Zurück
Schrift

Suche

Suche
.

Arzt (m/w) mit Interesse an psychosomatischer Arbeit

Haben Sie Interesse an neuen beruflichen Herausforderungen?

 

Zur Verstärkung unseres Teams in der Psychosomatik suchen wir ab sofort einen

 

Arzt (m/w) mit Interesse an psychosomatischer Arbeit

 

in Voll- oder Teilzeit.

 

In der Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie mit insgesamt 127 Betten werden unsere Patienten im Umgang mit ihrer psychosomatischen Erkrankung unterstützt. Präzise Diagnostik, kompetente Therapeuten und ein differenziertes Therapieangebot tragen dazu bei.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst dabei die somatische und, in Abhängigkeit Ihres Ausbildungsstandes, auch die psychotherapeutische Versorgung der Patienten in einem engagierten und erfahrenen multidisziplinären Team. Sie haben die Möglichkeit, sich durch stetig begleitenden, qualifizierten, internen Austausch in psychotherapeutische Behandlungsverfahren einzuarbeiten und auch fortzubilden.

 

Folgende Themen sind insbesondere Teil Ihrer Arbeit:

 

  • medizinische Versorgung unserer Patienten (Durchführung der Aufnahme- und Entlassungs-untersuchungen, Visiten, Sprechstunden etc.)

  • Behandlung von Krankheiten aus dem gesamten Spektrum der psychosomatischen Medizin

  • Stellen von Indikationen, Durchführung fachspezifischer Untersuchungen und entsprechende Diagnostik

  • regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen, Teamsupervisionen und Fallbesprechungen

 

Unser Therapiekonzept ist schulenübergreifend, integrativ, mit einem psychodynamischen Schwerpunkt und bietet auf einer interaktionellen Basis Einzel- und Gruppentherapien nach einem umfassenden Gesundheitsmodell an. Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Setting aus Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Ergo- und Physiotherapeuten mit enger Anbindung an die Krankenpflege, um ein umfangreiches Verständnis und damit auch das bestmögliche Behandlungsergebnis für unsere Patienten zu erreichen. Neben der allgemeinen psychosomatischen Versorgung stellt die Behandlung von Patienten mit einer Traumafolgestörung und somatoformer Syndrome einen besonderen Schwerpunkt dar. Sozialmedizinische Fragestellungen sind ein Teil der Alltagsarbeit, die ebenso interdisziplinär bearbeitet werden.

 

Daher runden folgende Qualifikationen und Fähigkeiten Ihr Profil ab:

 

  • Arzt (m/w) mit Grundkenntnissen in oder Interesse an psychosomatischer Krankheitslehre

  • erste Berufserfahrungen in der stationären Psychosomatik

  • internistische oder allgemeinmedizinische Berufserfahrungen

  • freundliches und zuvorkommendes Auftreten, Teamfähigkeit sowie Engagement, Kommunikationsstärke und Empathie

  • Interesse an einer längerfristigen Zusammenarbeit

 

Unser Angebot:

 

  • vielseitiger, anspruchsvoller und abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einer der renommiertesten psychosomatischen Fachkliniken Norddeutschlands

  • Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams

  • umfassendes internes Weiterbildungsangebot und die Integration im Weiterbildungsverbund Psychotherapie Lüneburg (WPL e.V.)

  • Möglichkeit der einjährigen Weiterbildung für die Zusatzbezeichnung Sozialmedizin

  • hausintern ist die Rotation in der Neurologie für das neurologische Jahr möglich

  • regelmäßige externe Supervision in einem 14-tägigen Rhythmus

  • Möglichkeit, unsere Klinik und das Team im Rahmen einer Hospitation näher kennenzulernen

     

     

    Für weitere Informationen steht Ihnen die Bereichsleitung Herr Chefarzt Dr. med. Phillip Krause MBA unter der Telefonnummer (0 58 21) 80 3111 gerne zur Verfügung und weitere Informationen unter www.diana-klinik.de.

     

    Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte - gern per E-Mail - an:

     

Diana Krankenhausbetriebsgesellschaft mbH

- Personalabteilung -
Dahlenburger Str. 2a
29549 Bad Bevensen

Email:
bewerbung@diana-klinik.de

 



.
.

xxnoxx_zaehler