Zurück
Schrift

Suche

Suche
.

DianaKlinik wird Ausbildungsstandort des EMDR-Instituts Deutschland

Grundkurs in EMDR zur Behandlung psychisch traumatisierter Erwachsener und Kinder

Mit der Durchführung des ersten 21/2-tägigen Grundkurses in Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) von Oktober 2010 bis Januar 2011 ist die DianaKlinik fester Ausbildungsstandort des EMDR-Instituts Deutschland für die international anerkannte Therapieform EMDR. Über 50 PsychotherapeutInnen aus ganz Deutschland haben das neue Angebot der DianaKlinik wahrgenommen und den ersten Grundkurs in Bad Bevensen besucht.

Bei dem von Dr. Francine Shapiro, USA, entwickelten Verfahren handelt es sich um eine hoch wirksame traumabearbeitende Psychotherapiemethode. Die EMDR-Behandlung umfasst acht fest umschriebene Phasen, in denen es für den Traumapatienten vorrangig darum geht, die belastende Situation zu verarbeiten. Angeleitet durch die Therapeutin/den Therapeuten konzentriert sich die Patientin/der Patient auf das traumatische Erlebnis. Gleichzeitig folgen seine Augen den  Handbewegungen der TherapeutIn. Von diesem entscheidenden Element der Therapiemethode leitet sich auch der Name des Behandlungsansatzes ab - Eye Movement Desensitization and Reprocessing. Die Verarbeitung belastender Erinnerungen wird deutlich beschleunigt und die damit verbundene körperliche Erregung klingt erkennbar ab. EMDR lässt sich in die Behandlungspläne der verschiedenen Psychotherapieverfahren gut integrieren.
Die in einer Vielzahl an internationalen Studien gründlich untersuchte und erforschte Methode gilt mittlerweile als eines der effektivsten Verfahren zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen. An der DianaKlinik wird die Ausbildung in Zusammenarbeit mit dem EMDR-Institut Deutschland durchgeführt und ist von der Fachgesellschaft EMDRIA Deutschland anerkannt. Der nächste Grundkurs findet vom 25. bis 27. November 2011 in Bad Bevensen statt.



.
.

xxnoxx_zaehler