Zurück
Schrift

Suche

Suche

Chefarzt Psychosomatik
und Psychotherapie

Dummy

Dr. med. Phillip Krause MBA

 Tel: (05821) 80 31 11 
 Fax: (05821) 80 43 31 10
 E-Mail
     

Sekretariat

Heidi Steffen

 Heidi Steffen  
 Tel: (05821) 80 31 10  
 Fax: (05821) 80 43 31 10
 
.

Individuelle Lösungen für individuelle Probleme

Psychosomatische Erkrankungen sind vielgestaltig und individuell verschieden. Dennoch zeigen sich immer wieder typische Erkrankungen (Indikationen), die sich mit unserem therapeutischen Angebot gut behandeln lassen.

Unsere Behandlungsschwerpunkte

  • Depressive Störungen und andere affektive Störungen
  • Angststörungen einschließlich von Panikstörungen und phobischen Störungen
  • Störungen aus dem posttraumatischen Formenkreis (posttraumatische Belastungsstörungen, Anpassungsstörungen, akute Belastungsreaktionen)
  • Psychosomatische Funktionsstörungen (somatoforme Störungen, somatoforme Schmerzsyndrome)
  • Chronische Schmerzstörungen
  • Psychovegetative Syndrome
  • Komorbide seelische Störungen nach einer behandelten Substanzabhängigkeit in stabiler Remission
  • Restzustände nach psychosenahen und psychotischen Störungen

Für eine erfolgreiche psychosomatisch-psychotherapeutische Behandlung müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. So sollte grundsätzlich die akute Diagnostik und akute Behandlung vor Beginn einer Rehabilitation abgeschlossen sein. Bei der Behandlung im Rahmen der integrierten Versorgung sollte die wesentliche Diagnostik vor Ihrer Behandlung bei uns durchgeführt worden sein.

Ausschlusskriterien für die psychosomatisch-psychotherapeutische Behandlung in der Diana-Klinik sind:

  • Akute Suizidalität („Lebensmüdigkeit“)
  • Akute Psychosen
  • Massive Selbstschädigung
  • Aktiver Substanzkonsum (z.B. Drogen)

Im Zweifelsfall nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, um im Vorfeld der Behandlung die Möglichkeiten und Grenzen zu klären.



.
.

xxnoxx_zaehler