Datenschutz

zurück zu „DianaKlinik“
A. Allgemeine Hinweise:

Die Diana Krankenhausbetriebsgesellschaft mbH (DianaKlinik) nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (z.B. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)).

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die folgenden Informationen erläutern, welche Daten wir erheben, wofür wir sie nutzen und zu welchen Zweck dies geschieht.

Beachten Sie bitte, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Nutzung des Kontaktformulars) bei veralteter Browser-Software Sicherheitslücken aufweisen kann. Aktualisieren Sie daher immer Ihren Browser.

B. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle:

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 4 As. 7 DS-GVO auf dieser Website ist:

Diana Krankenhausbetriebsgesellschaft mbH
Dahlenburger Str. 2a
29549 Bad Bevensen
Telefon: +49 (0) 5821 80-0
E-Mail: info@diana-klinik.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

C. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an den Datenschutzbeauftragten der Diana-Klinik.

Der Datenschutzbeauftragte der verantwortlichen Stelle ist:

Herr Ralph Hülswitt
Dahlenburger Str. 2a
29549 Bad Bevensen
E-Mail: datenschutz@diana-klinik.de

D. Ihre Betroffenenrechte:

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z.B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

E. Name und Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: +49 (0)511 120-4500
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

F. Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage/Ihres Aufrufs der Webseite (der App)
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (Information, welche konkrete Seite von Ihnen aufgerufen wurde)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderungen kommt
  • Browser (Informationen zu dem von Ihnen genutzten Browser)
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche (Betriebssystem des von Ihnen zum Aufruf der Webseite bzw. der App genutzten Rechners)
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

G. Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Hierdurch erhalten wir bestimmte Daten wie z.B. IP-Adresse, verwendeter Browser und Betriebssystem. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren bzw. bereits vorhandene Cookies löschen. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können.

H. Kontaktformulare

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert.

Hierfür ist die Angabe aller Daten (Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse sowie Nachrichtentext) erforderlich. Diese Angaben dienen der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben.

Rechtsgrundlage

Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontakt-aufnahme ermöglichen. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbei-tung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Speicherdauer

Alle zur Verfügung gestellten Daten werden zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen für die Dauer von 6 Monaten nach erfolgter Absendung des Formulars gespeichert.

I. Grußkarte / Patientenpost

Art und Zweck der Verarbeitung

Sollten Sie Freunden, Bekannten oder Verwandten, welche sich derzeit in der DianaKlinik aufhalten, eine kurze Nachricht zukommen lassen, sind mindestens Ihr Name, der Name des Empfängers sowie Ihre Nachricht erforderlich.

Rechtsgrundlage

Das Absenden der Grußkarte / Patientenpost beruht auf Ihrer freiwilligen Entscheidung.

Speicherdauer

Nachdem die Nachricht bei uns eingegangen ist und an den Empfänger ausgedruckt verteilt wurde, wird diese in unserem System gelöscht. Eine weitere Speicherung erfolgt nicht.

J. Bewerbung

Art und Zweck der Verarbeitung:

Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung sind die folgenden personenbezogenen Daten sowie bei einer Initiativbewerbung „Ihre Nachricht an uns“ erforderlich:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail

Alle weiteren Angaben sind freiwillig.

Sie haben die Möglichkeit, Unterlagen zu Ihrer Bewerbung direkt hochzuladen. Einzelne Dateien dürfen die Größe von 2 MB nicht überschreiten, da sie sonst nicht zugestellt werden können. Als Dateiformat wird bevorzugt PDF und in Ausnahmefällen auch JPG akzeptiert.

Rechtsgrundlage

Als Bewerber erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung durch das Betätigen des „Senden“-Buttons. Die Rechtsgrundlage dafür bezieht sich auf den Art. 6 Abs. 1 lit. a Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) i. V. m. § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Die Bearbeitung erfolgt ausschließlich durch die verantwortlichen Mitarbeitenden in der Personalabteilung der DianaKlinik.

Speicherdauer

Die über das Formular eingegebenen Daten sowie die dazugehörigen Anhänge werden für die Dauer von 6 Monaten nach erfolgter Absendung des Formulars gespeichert.

K. Eigene Präsenzen in sozialen Medien

Wir sind auch in sozialen Medien präsent, um uns den dortigen Nutzern zu präsentieren und mit ihnen zu kommunizieren.

Beim Besuch dieser Seiten anderer Anbieter können Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. In diesen Rechtsräumen findet deutsches bzw. europäisches Datenschutzrecht grundsätzlich keine Anwendung. Die Durchsetzung Ihrer Rechte kann dadurch erschwert sein. US-Anbieter, die für das US Privacy-Shield zertifiziert sind, haben sich dazu verpflichtet, die EU-Datenschutzstandards einzuhalten.

Die gewonnenen Daten der Besucher von sozialen Medien werden in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Anhand der aufgerufenen Inhalte können Nutzungsprofile erstellt werden, die wiederum für Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der sozialen Medien verwendet werden, die den Interessen der Nutzer entsprechen sollen. Ermöglicht wird dieses Vorgehen in der Regel durch Cookies, die auf dem Rechner der Nutzer gespeichert werden.

Daten von Nutzern sozialer Medien können vom Anbieter aber auch anderweitig gespeichert werden, vor allem, wenn diese Nutzer im sozialen Medium registriert und angemeldet sind.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer durch unsere Einrichtung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Als Betreiber einer Präsenz in einem sozialen Medium haben wir ein berechtigtes Interesse an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern. Sofern der Nutzer – etwa durch Anklicken einer Checkbox – in die Datenverarbeitung eingewilligt hat, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Weitere Informationen über die Datenverarbeitungen und die Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-out) erhalten Sie bei den jeweiligen Anbietern, die Sie im Anschluss aufgeführt finden.

Auskunftsersuchen und die Geltendmachung von anderen Nutzerrechten richten Sie am effektivsten an die Anbieter selbst. Denn nur diese haben Zugriff auf alle Nutzerdaten und können die gewünschten Auskünfte erteilen oder Maßnahmen ergreifen.

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)

L. Verwendung von Matomo

Art und Zweck der Verarbeitung

Diese Website benutzt Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Anbieter der Software Matomo ist die InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

Die benötigte Software wurde auf unserem Web-Server gespeichert. Es wird somit beim Laden von Matomo keine Verbindung zum Anbieter aufgebaut und jegliche Datenübermittlung in diesem Zusammenhang ist ausgeschlossen.

Matomo verwendet sog. Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Website durch Sie ermöglichen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung des Internetangebotes werden auf einem Server in Deutschland gespeichert.

Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie haben die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch Änderung der Einstellung Ihrer Browser-Software zu verhindern.

Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um uns die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Empfänger

Empfänger der Daten sind ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

In unserem Fall geschieht dies nach 6 Monaten.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Widerruf der Einwilligung

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Profiling

Mit Hilfe des Tracking-Tools Matomo kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

M. Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, im sog. „Offline-Modus“ ein. Die benötigten Schriftarten sind auf unserem Web-Server gespeichert. Es wird somit beim Laden der Fonts keine Verbindung zu Google aufgebaut und jegliche Datenübermittlung in diesem Zusam-menhang ist ausgeschlossen.

N. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z.B. SSL bzw. TLS). Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

O. Eingesetzte Auftragsverarbeiter

Folgende Organisationen, Unternehmen bzw. Personen wurden vom Betreiber dieser Website mit der Verarbeitung von Daten beauftragt:

BIRGA BERNDSEN COMMUNICATIONS
Tresckowstraße 52
20259 Hamburg
info@birgaberndsen.com

1&1 IONOS SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur
info@ionos.de

P. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

Die Datenschutzhinweise wurden mithilfe der activeMind AG erstellt.

Entscheidung zur Verwendung von Cookies auf dieser Website

Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten sowie Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Art der Zugriffe auf unsere Website zu ermitteln.“ Weitere Info’s hier: Datenschutz.